Verbandsspiele vom Wochenende 26./27.11.2022

 

Landesjugendunde (Einzelwertung)

Die Landesjugendrunde besteht aus fünf Jugendspieltagen, die im Einzelwettbewerbsmodus ausgetragen werden Am letzten Wochenende fand der 2. Jugendspieltag im Kegelcenter in Karlsruhe statt.

 

 

Hier die Ergebnisse unserer Jugendspieler.

U14 weiblich
Laura Beck – 397 Holz
Marie Gasafi – 257 Holz


U14 männlich
Niclas Schränkler – 507 Holz
Lucas Sauer –
509 Holz
Louis Schränkler – 4
65 Holz

 

U18 weiblich
Ann-Kathrin Bauer – 471 Holz
Ashley Laier –
493 Holz
Angelina Sauer – 48
2 Holz

 

U18 männlich
Lars Böckle – 411 Holz

 

Der 3. Jugendspieltag findet am 11.12.2022 in Weinheim statt.

 

Vorschau

Sa. 03.12.2022
14.30 Uhr KC Alt Heidelberg KFO I – SK Ubstadt III
14.30 Uhr SKC 77/A9 Altlußheim I – SK Ubstadt II
15.30 Uhr FH Plankstadt II – SK Ubstadt I


So. 04.12.2022
11.00 Uhr DKC SK Ubstadt II – SG Königsbach II
14.00 Uhr DKC SK Ubstadt I – DKC Neulußheim I

 

Weihnachtsfeier 2022
Unsere Weihnachtsfeier findet am Sonntag, 11.12.2022 ab 16.00 Uhr im Kegelcenter statt. Alle Mitglieder und Freunde unseres Vereins sind herzlich eingeladen.

Verbandsspiele vom Wochenende 19/20.11.2022

 

SK Ubstadt I – SG Lampertheim II  6,5-1,5; 3314-3159
Rest Steffen – Griesheimer F. 3-1; 578-532
Keller Jan – Gibic Z. 2-2; 543-543
Böckle J./Keller J. – Zimmermann M. 2-2; 496-513
Sauer Marco (Stippi) – Münzenberger A. 3-1; 569-517
Ebelle Tobias – Geyer T. 4-0; 575 – 533
Sauer Marco – Hamann R. 3-1; 553-521

 

Eigentlich sollten die Punkte im heimischen Kegelcenter bleiben und sie blieben es auch. Doch ganz so einfach stellte sich die Aufgabe dann doch nicht heraus. Im Startpaar sorgte Rest Steffen mit einem 3-1 und Jan Keller, der sich mit den letzten Kugeln noch den sicher geglaubten Mannschaftspunkt mit seinem Gegner teilen musste, für eine 1,5 – 0,5 Führung. Eine Punkteteilung im Mittelpaar verhinderte dann aber doch den gemütlichen Nachmitttag. Bei 2,5 – 1,5 MP und einer 81 Holz Führung war für beide Mannschaften im Schlusspaar noch alles drin. Da waren nochmal konzentriertes Spiel und eine kämpferische Einstellung der Blau-Weißen gefragt. Tobias Ebelle mit 4.0 und Marco Sauer mit 3-1 Satzpunkten gewannen mit gutem Spiel ihre Mannschaftspunkte und brachten auch die zwei Holzpunkte sicher nach Hause. Für das von der Zweiten vorgelegte Mannschaftsergebnis reichte es aber nicht mehr.

 

SK Ubstadt II – SG Waldhof I  8-0; 3373-3159
Lindig Marco 3-1; 564-533
Gabriel Gerd 3-1; 562-535
Keller Jonas 4-0: 583-519
Latzko Kai 3-1; 534-488
Rest Martin 3-1; 568-540
Schränkler Markus 3-1; 562-544

 

Mit der Saisonbestleistung zeigte sich unsere Zweite von ihrer Schokoladenseite und lies den Gästen aus Waldhof nicht die Spur einer Chance. Mit einem klaren 8-0 und 3373 Holz wurden die Kurpfälzer

auf die Heimreise geschickt. Rest Martin mit 568 Holz und Gerd Gabriel mit 562 Holz glänzten mit neuen persönlichen Bestleistungen. Tagesbester wurde Jonas Keller mit sau guten 583 Holz.

 

 

SK Ubstadt III – SKC Fidelio 49 Karlsruhe II  3-5; 3046-3070
Lindig Marco 3-1; 508-490
Schneider Karl-Heinz 2-2; 538-500
Adams Germano 2-2; 473-491
Bertsch Thomas 1-3; 513-524
Dutzi Marco 3-1; 540-511
Rothschmitt Stefan 0-4; 474-554

 

Nach einer zwei Punkte Führung im Startpaar wo Lindig Marco und Schneider Karl-Heinz ihre MP holten gab es lediglich noch einen MP im Spiel zwischen Marco Dutzi und Vogt Andreas. Im Mittelpaar verloren Germano Adams und Thomas Bertsch ihre Spiele wobei Germano gegen einen schwachen Gegner eigentlich hätte punkten müssen. Leider konnten die zwei Kegelpunkte die zu einem Sieg gereicht hätten auch nicht erspielt werden, zu stark der Schlussmann der Gäste der mit 554 Holz das Tagesbestergebnis gegen einen schwachen Stefan Rothschmitt (474 Holz) spielte.
 

 

DSKC FA Leimen II – DKC SK Ubstadt I  6-2; 3159-3152
E
hret S. – Sauer Angelina 3-1; 556-509
Strempel S. – Bauer Ann-Kathrin 1-3; 452-530
Steinmann S. – Schränkler Marina 3-1; 524-495
Nießner M. – Sauer Yvonne 2-2; 539-534
Nattrodt J. – Gebhardt Nadine 1-3; 488-526
Rautenbusch St. – Kovacs Nina 3-1; 600-558

 

Auch unsere Frauenmannschaft konnte in der Halle Neun in Nußloch nichts Zählbares mitnehmen. Dabei sah es vor dem letzten Satzdurchgang noch nach einem Auswärtssieg aus. Nina Kovacs machte mit 558 Holz ein gutes Spiel konnte jedoch gegen die Tagesbeste Stefanie Rautenbusch, die 600 Holz auf die Bahnen zauberte, den MP nicht holen. Sauer Yvonne konnte ihre 1-2 Satzführung leider auch nicht verteidigen und verlor bei 2-2 Sätzen im letzten Durchgang noch den MP durch das schlechtere Gesamtergebnis. Da auch Nadine Gebhardt bei einer 0-3 Satzführung im letzten Durchgang noch entscheidende Holz verlor fehlte am Schluss ein MP und ein paar Holz für einen Sieg bzw. ein unentschieden (8 Holz).

 

Olympia Nußloch II – DKC SK Ubstadt II 8-0; 3140-2838

Glasstetter Tom 3-1; 502-472
Sauer Gertrud 3-1; 535-497
Kröner Heike 4-0; 541-457
Assmann J./Flier R. 4-0; 522-443
Layer Ashley 3-1; 548-533
Laier Cindy 4-0: 492-436


Mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck musste unsere gemischte Mannschaft die Heimreise antreten. Lediglich Ashley Laier, die mit 533 Holz eine neue persönliche Bestleistung spielte, konnte mit den starken Olympianern mithalten. Leider reicht es nicht für einen Mannschaftpunkt.

 

Jugend U14

KV SK Ubstadt – KV Hemsbach 1901-1239
Sauer Luca 512, Schränkler Niclas 462, Rupp Fabian 485, König Elias 228/Schränkler Louis 214.

 

Bei den U14 Mannschaftswettbewerben gibt es keine Punktewertung, es zählt die Holzzahl. Da die Hemsbacher Jugendmannschaft in Unterzahl angetreten ist stand der Sieger schon vor dem Spiel fest. Luca Sauer war mit 512 Holz der Tagesbeste.

 

Verbandsspiele vom Wochenende 12.13.2022
 

Landesjugendunde (Einzelwertung)

Die Landesjugendrunde besteht aus fünf Jugendspieltagen, die im Einzelwettbewerbsmodus ausgetragen werden

 

Der 1. Jugendspieltag wurde am 12.11.2022 in Plankstadt ausgetragen.

Hier die Ergebnisse unserer Jugendspieler.

U14 weiblich
Platz 2, Laura Beck – 459 Holz


U14 männlich
Platz 1, Niclas Schränkler – 517 Holz
Platz 7, Lucas Sauer – 491 Holz
Platz 12, Louis Schränkler – 441 Holz

 

U18 weiblich
Platz 1, Ann-Kathrin Bauer – 534 Holz
Platz 2, Ashley Laier – 516 Holz
Platz 4, Angelina Sauer – 485 Holz

 

U18 männlich
Platz 14, Lars Böckle – 472 Holz

 

Der 2. Jugendspieltag findet am 26.11.2022 im Kegelcenter Karlsruhe statt.

 

Vorschau

Sa. 19.11.2022
09.30 Uhr U14 KV SK Ubstadt – KV Hemsbach
11.30 Uhr Olympia Nußloch II – DKC SK Ubstadt II
12.00 Uhr SK Ubstadt II – SG Waldhof I
15.00 Uhr SK Ubstadt I – SG Lampertheim II

So. 20.11.2022
10.00 Uhr SK Ubstadt III – SKC Fidelio 49 Karlsruhe II
11.00 Uhr DSKC FA Leimen II – DKC SK Ubstadt I

Verbandsspiele vom Wochenende 05.06.2022

 

SKC 89 St. Leon I - SK Ubstadt I 2-6; 3072-3237

Körner K. – Böckle Jörg 1-3; 444-560
Körner Kl. – Ebelle Tobias; 511-520
Wittmann M. – Keller Jan 3-1; 572-524
Schatz S. – Sauer Marco (Stippi) 1-3; 497-565
Körner L. – Rest Steffen 2-2; 529-557
Steger R. – Eppinger Andreas 3-1; 519-511

Gut gestärkt durch das Spagetti Essen in Stettfeld aber mit gemischten Gefühlen ging es am Samstag zu den Sportkameraden der SKC 89 St. Leon. Wusste man doch, dass dort die Trauben zum Ernten recht hoch hängen. Unser Startpaar ging konzentriert ans Werk und holte sich die beiden Mannschaftspunkte und brachten ihre Mannschaft auch mit 125 Holz in Führung. Für die Vorentscheidung sorgte Sauer Marco (Stippi) der gegen S. Schatz mit 497-565 den dritten MP einfuhr. Jan verlor wohl sein Duell gegen den Tagesbesten M.Wittmann mit 572-524 trotzdem konnte der Holzvorsprung auf 145 Holz ausgebaut werden. In einem spannenden Duell verlor Andreas Eppinger denkbar knapp gegen R.Steger, Rest Steffen holte dafür seinen MP mit einem 529-557 und 1-3 Satzpunkten. Ein wichtiger Auswärtssieg und zwei Punkte gingen am Sauerkrautmarkt vorbei auf die Heimreise.

 

SG Königsbach I - SK Ubstadt II 8-0; 3233-3027
Gabriel Gerd
3-1; 537-504, Lindig Marco 2-2; 536-523, Keller Jonas 4-0; 559-465, Böser Karl-Heinz 3-1; 527-494, Rest Martin 3-1; 536-534, Eppinger Martin 3-1; 538-507.

Satz mit X – das war wohl nix. So könnte man den Ausflug unserer Zweiten nach Königsbach beschreiben. Dort blieb man ohne einen Mannschaftspunkt und musste mit einer 8-0 Pleite nach Hause fahren. Bester bei den Blau-Weißen war Rest Martin der trotz einer persönlichen Bestleistung mit 534 Holz aber auch keinen MP erringen konnte.

 

TG SKA Rimbach II - SK Ubstadt III 6-2; 3075-2995
Glasstetter Tom 1,5-2,5; 483-484, Schneider Karl-Heinz 4-0; 550-511, Adams Germano 1-3; 473-468, Dutzi Marco 2-2; 530-528, Bertsch Thomas 2-2; 520-506, Rothschmitt Stefan 4-0; 519-498.

Der erneute Versuch aus dem Odenwald etwas Zählbares mitzubringen blieb erfolglos.  Bei zwei Mannschaftspunkten und 80 Holz Rückstand im Gesamtergebnis musste man mit einer 6-2 Niederlage die Heimreise antreten. Bei zweimal Satzgleichheit mit 2-2 waren die Rimbacher jedes Mal in der Holzzahl besser und punkteten.

 

DKC SK Ubstadt II - SKC Edingen-Neckarhausen II 2-6; 3063-3098
Latzko Kai 4-0; 527-475, Heinicke Anja 2-2; 510-515, Beck Mirjana 0-4; 493-557, Sauer Gertrud 1,5-2,5; 505-509, Laier Ashley 2-2; 504-503, Bajusz Maria 1,5-2,5; 524-539

Trotz Heimvorteil reichte es gegen die zweite Mannschaft von Edingen-Neckarhausen nicht zu einem Sieg. Alle engen Spiele konnten die Gäste für sich entscheiden und so die MP gewinnen. Das noch mögliche unentschieden über die Gesamtholzzahl wurde mit 35 Holz leider auch verfehlt.

 

DKC SK Ubstadt I – DKC 88 St. Leon I 5-3; 3081-3018

Sauer Angelina – Walzer G. 0-4; 510-569,
Sauer Yvonne – Poot T. 4-0; 555-432
Bauer Ann-Kathrin – Keilbach B. 2-2; 497-481
Gebhardt Nadine – Weber T. 1-3; 530-540
Raileanu Nina – Baumgärtner L. 3-1; 526-474
Schränkler Marina – Jakob M. 1-3; 463-522

Das positive vorweg, die erste Frauenmannschaft gewinnt ihr Heimspiel im Kegelcenter gegen St. Leon in einem spannenden Spiel mit 5-3. Während man sich in allen drei Spielabschnitten die Mannschaftspunkte teilte war man bereits im Startpaar mit 64 Holz in Führung gegangen. Der Holzvorsprung wurde bis zum Schluss gehalten und die zwei Holzpunkte entschieden dann auch das Spiel. Die Bestleistungen im Spiel wurden am Start durch Sauer Yvonne mit 555 Holz und für die Gäste von Walzer Gabriele mit 569 Holz erspielt. Vor dem Spiel überreichte Sauer Wolfgang der frisch verheirateten Nina Raileanu (Kovacs) mit den besten Wünschen für den gemeinsamen Lebensweg mit Armin ein Präsent vom Verein.

 

U14  

Jugendländervergleichskampf in Sangerhausen Thüringen
 

Am vergangenen Wochenende fand in Sangerhausen ein Jugendländervergleichskampf der U14 statt. Bei 9 teilnehmenden Landesverbänden belegt die Delegation von Nordbaden bei der Gesamtwertung den 6. Platz. Vom KV SK Ubstadt war Lucas Sauer und Niclas Schränkler dabei. Luca durfte in der Mannschaft starten und war zusammen mit Fabian Rupp von der KV Eppelheim (519) mit 509 Holz einer der besten.

 

Sonntags wurde ein Sprint-Mixed-Wettbewerb ausgetragen. Zusammen mit einer weiblichen Partnerin mussten im KO System jeweils von jedem Spieler 10 Würfe gemacht werden. Während Niclas Schränkler mit seiner Partnerin in der ersten Runde scheiterte schaffte es Luca Sauer nach zwei „Sudden Victory“ (2 Würfe auf der zuletzt gespielten Bahn) bis zum Viertelfinale. Dort unterlag man gegen die späteren Turniersieger aus Bayern. Mit dabei auch Marco Sauer von der Jugendabteilung des NBKV.

 

Verbandsspiele vom Wochenende 29./30.10.2022

 

SK Ubstadt I - VK 77 Neulußheim I 6-2; 3444-3370

Ebelle Tobias – Stojakowitsch F. 3-1; 586-534
Sauer Marco – Weber A. 0-4; 545 – 608
Keller Jan – Wolf P. 3-1; 568-546
Sauer Marco (Stippi) – Polke S. 4-0; 587-540
Rest Steffen – Schüßler L. 2,5-1,5; 581-564
Böckle Jörg – Körner L. 1-3; 577-578

 

In einem spannenden und teils hochklassig geführten Spiel konnte unsere Erste mit 6-2; 3444-3370 Holz die Oberhand behalten und einen hart erkämpften Heimsieg gegen die Gäste aus Neulußheim landen. Den ersten Mannschaftspunkt errang bei seinem Comeback im Startpaar Tobias Ebelle der gegen Frank Stojakowitsch mit 3-1 und 586 Holz punktete. Sauer Marco stand gegen Andreas Weber auf verlorenem Posten. Mit 602 Holz spielte dieser die Tagesbestleistung. 1-1 und ein 11 Holz Rückstand, der Stand nach dem Startpaar. Während Sauer Marco (Stippi) sein Spiel gegen den Oldie Siegfried Polke mit 4-0 und 587-540 Holz klar gewinnen konnte hatte Jan Keller gegen Patrick Wolf einiges zu tun um letztlich den Mannschaftspunkt durch einen tollen letzten Satz (159-152) mit 3-1 zu gewinnen. 3-1 Führung und 58 Holz Vorsprung vor dem Schlusspaar. Rest Steffen hatte es dort mit Lars Schüßler zu tun der ihm doch einiges abverlangte ehe ein 2,5-1,5 Satzerfolg und der vierte Mannschaftspunkt feststand. Für Neulußheim war jetzt nur noch ein unentschieden über die Gesamtholzzahl möglich. Das wusste jedoch Jörg Böckle mit guten 577 Holz zu verhindern. Er verlor in vier engen Sätzen wohl den MP gab aber nur ein Holz gegen Lukas Körner ab. Damit war der Heimsieg perfekt.

 

 

SK Ubstadt II – ESG Frankonia Karlsruhe I 7-1; 3280-3067
Gabriel Gerd 2-2; 539-527, Keller Jonas 4-0; 557-473, Lindig Marco – Wolf A. 3-1; 545-503, Schränkler Markus – Niedenführ M. 3-1; 562-508, Eppinger Martin – Bühler J. 4-0; 568-509, Böser Karl.-Heinz – Zimny M. 1-3; 509-547.

 

Gegen die insgesamt schwachen Gäste aus Karlsruhe gab es einen klaren 7-1 Sieg. Dabei zeigte unsere Zweite mit 3280 Holz ihr bisher bestes Spiel in der laufenden Runde und gewann zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

 

SK Ubstadt III – SG Östringen/Ubstadt I 2-6; 3104-3182
Bertsch Thomas 3-1; 544-533, Schränkler Markus 2-2; 577-562, Rest Martin 2-2; 519-534, Keller Jonas 1-3; 519-546, Rothschmitt Stefan 1-3; 469-496, Dutzi Marco 1-3; 476-511.

 

Nach einer 2-0 Führung im Startpaar lief bei den Hausherren nicht mehr viel zusammen. Die restlichen Begegnungen gingen allesamt verloren und die zwei Holzpunkte holte sich der am Sonntag schlagbare Spitzenreiter der Bezirksoberliga obendrein.

 

SG Plankstadt II – DKC SK Ubstadt II  6-2;3105-2916
Schneider Karl-Heinz 1-3; 543-545, Glasstetter Tom 2-2; 506-480, Sauer Gertrud 2-2; 502-489, Laier Cindy 4-0; 548-428, Flier Ramona 4-0; 532-455, Adams Germano 1-3; 474-519.

 

Eine gute Leistung im Startpaar durch Schneider Karl-Heinz reichte in Plankstadt nicht aus um das Spiel für die Ubstadter erfolgreich gestalten zu können. Für den zweiten MP sorgte Germano Adams mit einem 1-3 Satz Erfolg.

 

SG Teut./SSKC Edelweiss Waldhof I – DKC SK Ubstadt I 8-0; 3230-3003

Dessoy J. – Gebhardt Nadine 3-1; 567-516
Keller J. – Sauer Yvonne 3-1; 564-538
Wilkens A. – Schränkler Marina 2-2; 549-538
Schurkan St. – Beck Mirjana 3-1; 545-476
Lickfeld E. – Bauer Ann-Kathrin 3-1; 502-475
Jakobitz R. – Sauer Angelina 503-460

 

Mit einer herben Klatsche im Gepäck mussten unsere Frauen die Heimreise aus Waldhof antreten. Die Gastgeberinnen gewann alle Mannschaftspunkte und waren auch mit der Gesamtholzzahl die überlegene Mannschaft. Bei den Blau-Weißen konnte lediglich Yvonne Sauer und Marina Schränkler in ihren Spielen gegen ihre jeweiligen Gegnerinnen mithalten obwohl beide letztlich auch keine Punkte einfahren konnten.

 

U18  

VKC Eppelheim - KV SK Ubstadt    5-1; 2245-2013

Ashley Laier 1-3; 472-502, Angelina Sauer 4-0; 591-491, Celina Steinbrenner 4-0; 585-502, Ann-Kathrin Bauer 4-0; 597-518

 

Trotz guter Leistungen hatten unsere Mädels gegen die Eppelheimer Burschen keine Chance. Für den einzigen Mannschaftspunkt zeichnete Ashley Laier die ihr Spiel mit 1-3 gegen Luca Erles gewinnen konnten.

 

Vorschau

Sa. 05.11.2022
13.00 Uhr TG SKA Rimbach II - SK Ubstadt III
14.00 Uhr SKC 89 St. Leon I - SK Ubstadt I
15.00 Uhr SG Königsbach I – SK Ubstadt II

So. 06.11.2022
11.00 Uhr DKC SK Ubstadt II – SKC Edingen-Neckarhausen II
14.00 Uhr DKC SK Ubstadt I – DKC 88 St. Leon I

Verbandsspiele vom Wochenende 22./23.10.2022

 

Vorwärts Hemsbach II – SK Ubstadt I   5,5-2,5; 3469-3358

Menke D. – Sauer Marco 4-0; 605-5639
Funk A. – Rest Steffen 3-1; 584-544

Schweikert S. – Keller Jan 0-4; 539 – 560
Fath F. – Eppinger Andreas 2-2; 586-586
Hamm S. – Sauer Marco Stippi 3-1; 622-590
Hinterkopf S. – Böckle Jörg 2-2; 533-539

 

Unser Auswärtsspiel bei den „jungen wilden“ von der Vorwärts Hemsbach endete leider mit einer Auswärts Niederlage. Bereits zur Halbzeit lagen die Blau-Weißen mit 2-1 Mannschaftspunkten zurück da lediglich Jan Keller mit 560-539 seinen MP gewinnen konnte. Auch die Gesamtholzzahl sprach für die Gastgeber. Im zweiten Spielabschnitt waren wir wohl besser im Spiel und konnten auch einige Satzgewinne verzeichnen. Ein unentschieden war zu diesem Zeitpunkt noch im Bereich des Möglichen. Leider hatte es Stippi an diesem Tag mit einem über sich hinauswachsenden Gegenspieler zu tun. Trotz seiner 590 Holz musste er im vorentscheidenden dritten Satz mit 181-154 Kegel die Segel streichen und den Satzpunkt abgeben. Ein spannendes Duell das erst mit dem letzten Wurf und einem Unentschieden entschieden wurde lieferten sich auch Andreas Eppinger gegen Florian Fath. Jörg Böckles Mannschaftspunkt reichte da nur noch für eine Resultats Verbesserung

 

SG Laudenbach I – SK Ubstadt III  3-5; 2967-2982
Glasstetter Tom 4-0; 511-469, Latzko Kai 0,5-3,5; 480-505, Gabriel Gerd 0-4; 433-504, Bertsch Thomas 3-1; 478-458, Ebelle Tobias 1,5-2,5; 543-545, Dutzi Marco 2-2; 522-501.
 

Einen wichtigen Auswärtserfolg brachte unsere Dritte von ihrem Gastspiel bei den Bergsträßlern aus Laudenbach mit. In einer knappen Kiste konnte man bei 3-3 Mannschaftspunkten dank des besseren Gesamtergebnisses mit 3-5 gewinnen. Gut, dass Tobias Ebelle seinen letzten Satz mit 144-130 Holz gewinnen konnte. Damit holte er den dritten MP und verteidigte die Gesamtholzzahl und damit die zwei Holzpunkte.

 

DKC SK Ubstadt I – DKC Alt Heidelberg I   1-7; 3159-3286

Angelina Sauer – Weber A. 1,5-2,5; 509-523
Yvonne Sauer – Werchner A. 1-3; 561-609
Ann-Kathrin Bauer – Kareva I. 3-1; 553-525
Mirjana Beck – Ehret S. 0-4; 512-582
Marina Schränkler – Butzbach E. 1-3; 499-507
Nadine Gebhardt – Stein St. 2-2; 525-540

 

 

 

Unsere Frauen hatten mit der DKC Alt-Heidelberg einen Ex Bundesligisten aus der DCU zu Gast. Obwohl die Heidelbergerinnen trotz neuem Bahnrekord auch noch Luft nach oben hatten konnten sie ihrer Favoritenrolle im Kegelcenter gerecht werden und das Spiel klar mit 1-7 gewinnen. Bei etwas mehr Konzentration und Durchsetzungsvermögen wäre zumindest das eine oder andere Holz für die Blau-Weißen noch möglich gewesen. Trotzdem spielte man mit 3159 Holz einen neuen Heim-Vereinsrekord wobei NADINE Gebhard mit 525 noch eine neue persönliche Bestleistung beisteuerte. Für einen MP sorgte Ann-Kathrin Bauer die mit hervorragenden 553 Holz gegen 525 Holz ihr Spiel gewann. Beste auf Ubstadter Seite war Yvonne Sauer mit 561 Holz, zum MP reichte es jedoch nicht da sie mit Alexandra Werchner mit 609 Holz die Tagesbeste als Gegenspielerin hatte.

 

DKC SK Ubstadt II – KSC Weiher II  2-6; 2869-3083
Cindy Laier 0-4;416-515, Karl-Heinz Schneider 3-1; 524-478, Gertrud Sauer 0-4; 455-541, Ashley Laier 2-2; 456-529, Germano Adams 2-2; 518-537, Anja Heinicke 3-1; 491-483
 

Lediglich K-H Schneider und Anja Heinicke konnten gegen ihre Mitspieler vom KSC Weiher die Mannschaftspunkte einfahren. Die restlichen MP und die zwei Punkte für die bessere Gesamtholzzahl gingen an den Ortsnachbarn.

 

U14 weiblich

SG Hemsbach – KV SK Ubstadt    1923-1678

Marie Gasafi 301, Leonie Schlegel 519, Pia Böckle 406, Laura Beck 452.

 

U14 männlich

KV Karlsruhe – KV SK Ubstadt   1386-1890

Niclas Schränkler 509, Luca Sauer 496, Louis Schränkler 391, Fabian Rupp 494.

 

In Hemsbach gab es für unsere U14 weiblich nichts zu erben, besser machte es die männliche U14 die in Karlsruhe mit guten Einzelleistungen punktete. 

 

Vorschau

Sa. 29.10.2022
12.00 Uhr SK Ubstadt II – ESG Frankonia Karlsruhe I
15.00 Uhr SK Ubstadt I – VK 77 Neulußheim I

So. 30.10.2022
09.00 Uhr U18 KV Eppelheim – KV SK Ubstadt
10.00 Uhr SK Ubstadt III – SG BG Östringen/RW Ubstadt I
14.30 Uhr SG Teutonia/Edelweiss Mannheim I – DKC SK Ubstadt I
15.30 Uhr SG Plankstadt II – DKC SK Ubstadt II

Verbandsspiele vom Wochenende 15./16.10.2022

 

Neckarperle Dossenheim II - SK Ubstadt II 3-5; 3179 - 3198

Gabriel Gerd 0,5-3,5; 503-522, Lindig Marco 2-2; 537-520, Latzko Kai 1,5-2,5; 534-526, Keller Jan 2,5-1,5; 547-527, Eppinger Martin 3-1; 532-510, Keller Jonas 0-4; 593-526

 

Dank einer herausragenden Leistung von Jonas Keller, der nicht nur den wichtigen dritten Mannschaftspunkt holte sondern auch mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 593 Holz für die zwei Punkte für die Gesamtholzzahl sorgte, konnte unsere Zweite Mannschaft einen Auswärtssieg und die ersten Tabellenpunkte einfahren. Für die weiteren zwei MP waren Gerd Gabriel mit 3,5-0,5 und Kai Latzko mit 2,5-1,5 in umkämpften Spielen erfolgreich.

 

 

DKC SK Ubstadt II – KC 80 Eberbach II 5-3; 3153-3141
Flier Ramona 2-2; 488-499, Schneider Karl-Heinz 0-4; 490-569, Laier Ashley 2-2; 516-524, Heinicke Anja 3,5-0,5; 542-532, Bajusz Maria 3-1; 556-501, Bertsch Thomas 3-1; 561-516.

 

Nach einer anfänglich klaren Führung der Gäste sah es nach einer Niederlage für die Blau-Weißen aus. Mit einer starken Leistung (persönliche Bestleistung) holte Anja Heinicke den ersten MP im Mittelpaar und verkürzte den Rückstand auf 1-3. Im Schlusspaar wurden die Eberbacher dann durch neue persönliche Bestleistungen von Maria Bajusz (556) und Bertsch Thomas (561) geradezu überrollt. Beide gewannen ihre Mannschaftspunkte und dank der besseren Gesamtholzzahl blieben auch die zwei Holzpunkte in Ubstadt. Endstand damit 5-3.

 

DKC SK Ubstadt I – DKC Germania Lampertheim I 7-1; 3064-2932

Sauer Angelina – Ofenloch U. 4-0; 507-451
Sauer Yvonne – Bräunig S. 3-1; 558-552

Rest Melanie – Ofenloch S. 3-1; 475-409
Bauer Ann-Kathrin – Hoffmann E. 2-2; 513-512
Schränkler Marina- Thiemig J. 1-3; 508-509
Gebhardt Nadine – Schenk D. 3-1; 503-499

 

In einem niveaulosen Spiel konnten unsere Frauen einen Heimsieg gegen die Gäste aus Lampertheim verbuchen. Guter Kegelsport wurde im Startpaar bei der Begegnung zwischen Yvonne Sauer und Sabine Bräuning geboten. Alle Sätze waren hart umkämpft wobei Yvonne bei den ersten drei Sätzen die Nase vorn hatte und mit 3-0 uneinholbar in Führung ging. Der letzte Satz ging an die Lampertheimerin das Gesamtduell aber mit 558 – 552 Holz an Yvonne. Die restlichen Begegnungen konnten mit einer Ausnahme gewonnen werden. 5 Mannschaftspunkte plus zwei Punkte durch die bessere Gesamtholzzahl der Mannschaft führten zum 7-1 Heimsieg.

 

U18 männlich

VLK Lampertheim – KV Neulußheim 1-5; 2018-2159

Als Gastspieler spielten für Lampertheim

Sebastian Hartmann 1,5-2,5; 472-505, Lars Böckle 1-3; 502-595

 

Vorschau

Sa. 22.10.2022
09.00 Uhr U14 w KV Hemsbach – KV SK Ubstadt
10.00 Uhr U14 m KV Karlsruhe – KV SK Ubstadt
14.00 Uhr SG Laudenbach I – SK Ubstadt III
14.00 Uhr Vorwärts Hemsbach II – SK Ubstadt I

So. 23.10.2022
12.00 Uhr DKC SK Ubstadt II – KSC Weiher II
15.30 Uhr DKC SK Ubstadt I – DKC Alt Heidelberg I

Verbandsspiele vom Wochenende 08./09.10.2022

 

Jugend U18 Ländervergleich in Eppelheim

Nordbaden U18 weiblich - 2183,35 Punkte
Ashley Laier 518,05
Angelina Sauer 546,40
Ann-Kathrin Bauer 521,80
Mia Bauer 597,10

 

Beim U 18 Jugend Ländervergleich wurde nicht nur gekegelt; es galt auch Punkte im Seilspringen und im Laufen zu erringen. Bei ihrem ersten Auftritt für den Landesverband Nordbaden taten sich manche in der ungewohnten Disziplin (laufen/springen) noch schwer. Nach Mia Bauer war Angelina Sauer mit 546,40 Punkten noch eine der Besten in der Mannschaft. Bei 11 teilnehmenden Landesverbänden reichte es leider nur für einen hinteren Platz in der Mannschaftswertung. Doch gilt die Devise „Dabei sein und lernen“, Spaß und Freude haben mit vielen anderen Gleichgesinnten aus ganz Deutschland.

 

 

BW Mörlenbach I - SK Ubstadt II 7-1; 3228-3126

Schränkler Markus 4-0; 528-480, Lindig Marco 1-3; 544-559, Latzko Kai 2-2; 537-536, Keller Jonas 2-2; 541-522, Eppinger Martin 2-2; 567-524, Gabriel Gerd 3-1; 511-505.

 

Trotz der 7-1 Niederlage konnte sich unsere Zweite recht gut gegen die Odenwälder verkaufen. Gleich dreimal musste die Gesamtholzzahl bei 2-2 Satzpunkten entscheiden. Leider jedes Mal zu Gunsten der Gastgeber. Den einzigen Mannschaftspunkt steuerte Marco Lindig gegen einen gut spielenden Gegner (544) mit einer starken Leistung von 559 Holz bei.

 

SK Ubstadt III – SKC Hockenheim II  7-1; 3026-2706

Bertsch Thomas 2-2; 479-484, Latzko Kai 3-1; 519-489, Rest Martin 3-1; 513-417, Glasstetter Tom 2-2; 497-471, Böser Karl-Heinz 4-0; 501-353, Dutzi Marco 3-1; 517-492.

 

Die ersten Punkte gabs für unsere Dritte im Heimspiel gegen die SKC Hockenheim II. Lediglich Thomas Bertsch verlor sein Duell bei 2-2 Satzpunkten aufgrund der Holzzahl. Die restlichen Begegnungen konnten von den Blau-Weißen alle über die Satzpunkte gewonnen werden sodass am Ende ein klarer 7-1 Sieg heraussprang.

 

U14

KV Laudenbach – KV SK Ubstadt 1634 – 1776

Schränkler Niclas 440, Sauer Luca 491, Schränkler Louis 392, Rupp Fabian 453.

 

In Laudenbach gab es einen deutlichen Auswärtssieg für unsere U14 männlich Jugend. Luca Sauer war mit 491 Holz der Tagesbeste.


Vorschau

Sa. 15.10.2022
12.30 Uhr SG Neckarperle Dossenheim II – SK Ubstadt II

So. 16.10.2022
11.00 Uhr DKC SK Ubstadt II – KC 80 Eberbach II
14.00 Uhr DKC SK Ubstadt I – DKC Germania Lampertheim I

 

Verbandsspiele vom Wochenende 01./02.10.2022

 

SK Ubstadt I - GK Reilingen I 6-2; 3410-3307
Rest Steffen – Klein F. 2-2; 586-551
Böcke Jörg – Brenner P. 1-3; 545-567
Sauer Marco -Lammel St. 3-1; 556-518
Sauer Marco (Stippi) – Brenner J. 4-0; 589-523
Keller Jan – Faber K. 1-3; 541-587
Eppinger Andreas – Zimmermann T. 3-1; 593-561

 

Am vergangenen Wochenende war der Tabellenführer der Landesliga I im Kegelcenter zu Gast. Im Startpaar entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem Jörg Böckle gegen Pascal Brenner leider den Mannschaftspunkt verspielte. Auch Steffen Rest hatte mit seinem Gegenspieler so seine Probleme und geriet mit 1-2 Satzpunkten in Rückstand. Im vierten Satz konnte er mit starken 165 Holz den Satzausgleich herstellen und durch die besserer Gesamtholzzahl den MP noch gewinnen. Die Vorentscheidung fiel dann im Mittelpaar wo beide Mannschaftspunkte an die Blau-Weissen gingen und ein 122 Holz Vorsprung erspielt wurde. Im Schlusspaar brannte dann auch nichts mehr an obwohl Jan Keller mit 541-587 gegen den in diesem Spiel besten Reilinger mit 1-3 Satzpunkten verlor. Ein stark aufspielende Andreas Eppinger sorgte mit einem 3-1 Satzgewinn und dem Tagesbestergebnis von 593 für klare Verhältnisse und den Heimsieg.

 

SK Ubstadt II – SKC Edingen-Neckarhausen I 1-7; 3230-3389

Latzko Kai 0,5-3,5; 547-559, Lindig Marco 0-4; 525-587, Gabriel Gerd 2-2; 555-550, Böser KH/Keller T. 1-3; 520-556, Eppinger Martin 1-3; 542-568, Schränkler Markus 1-3; 541-569.
 

SK Ubstadt III – Eintracht West Weinheim I 1-7; 3017-3214
Dutzi Marco 0-4; 546-595, Hartmann Sebastian 0-4; 468-520, Rest Martin 1-3; 451-554, Eppinger Martin 4-0; 551-482, Keller Thomas 2-2; 505-515, Rothschmitt Stefan 05-3,5; 496-548

 

Unsere zweite und dritte Männermannschaft muss leider weiter auf ein Erfolgserlebnis in der laufenden Verbandsrunde warten. Gegen starke Gastmannschaften hatte man keine Chance. So konnte man in beiden Spielen jeweils nur einen Mannschaftspunkt durch Gerd Gabriel und Martin Eppinger erspielen.

 

SG Heddesheim I - DKC SK Ubstadt I 2-6; 2915-3079

Lammer K. – Bajusc Maria 1-3; 433-492
Schlegel R. – Schränkler Marina 3-1; 498-459
Fleck T. – Raileanu Nina 1-3; 485-552
Müller R. – Sauer Angelina 1-3; 476-522
Jöst G. – Sauer Yvonne 2-2; 535-531
Fabian B. – Gebhardt Nadine 0,5-3,5; 488-523

 

 

Mit etwas Sand im Getriebe begann das Gastspiel unserer Frauen gegen die SG Heddesheim. Während sich bei Maria zumindest auf der dritten Bahn die Bremsen etwas lösten (144 Holz) bliebs bei Marina bei der Bremsprobe. Nina, die in Heddesheim im Mittelpaar ran durfte zeigte dann ihr Können und lies mit einem 3-1 und „Best of Day“ Ergebnis von 552 Holz ihrer Gegnerin keine Chance. Zusammen mit unserer Jüngsten, die auch in Heddesheim wieder punktete, bauten sie den Vorsprung auf 3-1 MP und einen 133 Holz Vorsprung aus. Im Schlusspaar hatte Nadine keine Mühe ihr Spiel mit 3,5-0,5 gegen Bianca Fabian durchzubringen. Das letzte Duell zwischen Yvonne und Gertrud Jöst war dagegen hart umkämpft. Gleich zweimal trennte man sich in den Sätzen unentschieden und da beide einen Satz für sich entscheiden konnten musste bei 2-2 Sätzen die Gesamtholzzahl entscheiden. Mit 535-531 ging der MP dadurch an die Heddesheimerin. Die zwei Punkte durften wir trotzdem mitnehmen und über die A5 ins Kegelcenter transportieren.

 

 

SKA Rimbach II - DKC SK Ubstadt II 3-5; 2870-2969
Heinicke Anja 1-3; 492-510, Glasstetter Tom 0-4; 467-492, Laier Ashley 2-2; 500-476, Rest Melanie 0-4; 384-539, Schneider Karl-Heinz 2-2; 499-496, Sauer Gertrud 3-1; 528-456

 

Auch die zweite Frauenmannschaft die gemischt in der Runde spielt hatte wieder ein Erfolgserlebnis und brachte zwei Punkte aus dem Odenwald mit nach Hause. Ausschlaggebend für den Sieg waren starke Leistungen von Melanie Rest die mit 539 – 384 und Anja Heinicke die mit 510-492 jeweils ihren Mannschaftspunkt gewannen. Den dritten MP steuerte Tom Glasstetter mit 492-467 und einem 4-0 Satzerfolg bei.

 

 

Vorschau

Sa. 08.10.2022
15.00 Uhr BW Mörlenbach I – SK Ubstadt II

So. 09.10.2022
09.30 Uhr U14 männlich KV Laudenbach – KV SK Ubstadt
10.00 Uhr SK Ubstadt III – SKC Hockenheim II

SA/SO 08/09.10.2022
LÄNDERVERGLEICH U18 männlich/weiblich in Eppelheim
Für die U18 weiblich sind Ann-Kathrin Bauer, Angelina Sauer und Ashley Laier vom KV SK Ubstadt eingeladen. Wir wünschen gut Holz und viel Erfolg in Eppelheim.

 

VKC Eppelheim II - SK Ubstadt I 5-3; 3480-3406

Danz C. - Rest Steffen 2-2; 579-556

Olson T. – Sauer Marco 3-1; 595-538

Gorth M. – Keller Jan 1,5-2,5; 559-585

Keilbach A. – Böckle Jörg 2-2; 580-590

Loy R. – Sauer Marco (Stippi) 3-1; 608-573

Rupp S. – Eppinger Andreas 2-2; 559-564

 

Zumindest ein Unentschieden wäre gegen die ehemalige Bundesligareserve der Eppelheimer möglich gewesen. Dazu hätte man noch ein Spiel und damit einen Mannschaftspunkt gewinnen müssen. Ausgerechnet unsere zwei Spitzenspieler konnten in Eppelheim nicht punkten. Dabei hatte „Stippi“ mit Robin Loy den an diesem Tag mit 608 Holz besten Eppelheimer als Gegner. In der ersten Spielhälfte gabs dann auch nur einen Mannschaftspunkt durch den stark spielenden Jan Keller für uns. Auch in der Gesamtholzzahl war Eppelheim vorne. Zwei MP in der zweiten Spielhälfte durch eine ganz starke Leistung von Jörg Böckle der nach einem 2-0 Rückstand sein Spiel noch drehte und mit 590 Holz bester Ubstadter war und durch Andreas Eppinger der gegen S. Rupp nach 2-3 Satzpunkten durch die bessere Holz zahl mit 559-564 gewann reichten leider nicht zu was zählbarem.

 

TG SKA Rimbach I - SK Ubstadt II 5-3; 3138-3089

Gabriel Gerd 1-3; 507-536, Lindig Marco 3,5-0,5; 499-481, Latzko Kai 3-1; 530-516, Böser Karl-Heinz 1-3; 501-497, Eppinger Martin 1-3; 527-552, Schränkler Markus 4-0; 574-507.

 

Gegen die favorisierten Rimbacher konnte unsere Zweite lange Zeit mithalten und durch gute 536 Holz und einem 1-3 Satzerfolg durch Gerd Gabriel in Führung gehen. Während Böser Karl-Heinz einen weiteren MP durch einen 1-3 Erfolg beisteuerte verlor Kai mit 530-516 sein Spiel. Im Schlusspaar steuerte Martin Eppinger mit 527-552 und einem 1-3 noch einen Mannschaftspunkt bei, Markus hatte gegen den besten Rimbacher aber keine Chance. Mit 574-507 machte Frank Bogenheimer den Sieg für die Rimbacher perfekt.


Bahnfrei Weinheim I - SK Ubstadt III 5-3; 3123-3103
Bertsch Thomas 2-2; 529-551; Glasstetter Tom 4-0; 505-467, Dutzi Marco 1-3; 485-508, Keller Thomas 2-2; 536-528, Rothschmitt Stefan 1-3; 521-523, Lindig Marco 3-1; 547-526.

 

Auch beim Spiel unserer Dritten in Weinheim war mehr drin. Alle engen Spiele gingen an die Gastgeber, letztlich war bei 3-3 Mannschaftspunkten die Gesamtholzzahl spielentscheidend.  
 

DKC SK Ubstadt I – BW Waldhof I 3-5; 3056-3061

Rest Melanie – Morsch A. 0-4; 464-529

Sauer Yvonne – Morsch S. 2-2; 519-518
Schränkler Marina – Skupinski A. 0-4; 512-556

Sauer Angelina – Wagner U. 4-0; 532-465

Raileanu Nina – Colpo F. 4-0; 556-494

Bajusz M./Beck M. – Baumstark M. 1-3; 473-499

 

Eine vermeidbare Niederlage musste unsere erste Frauenmannschaft im Heimspiel gegen BW Waldhof einstecken. Da greifen die Rädchen noch nicht zusammen um im neuen Spielsystem erfolgreich zu sein. Nicht nur das Gesamtergebnis lässt stark zu wünschen übrig auch die einzelnen Satz- und Spielverläufe müssen verbessert werden. So handelte man sich bereits im Startpaar, bei dem wenigstens Yvonne noch mit dem letzten Wurf ihren Mannschaftspunkt holte, einen unnötigen Holzrückstand ein. Während Angelina mit 4-0 Satzpunkten und 532-465 Holz ihren Mannschaftspunkt und den Gesamtrückstand verkürzen konnte hatte Marina nicht ihren besten Tag dafür aber die beste Waldhöfer Spielerin als Gegnerin. Bei 2-2 Mannschaftspunkten musste das Schlusspaar das Spiel entscheiden. Nina gewann 4-0, Maria musste nach schwachem Spiel bei Halbzeit gegen Miri ausgewechselt werden. Leider gingen die Mannschaftspunkte mit 1-3 an die Gäste und bei der Gesamtholzzahl retteten die Waldhöferinnen 5 Holz zum Gesamtsieg.
 

DKC SK Ubstadt II – Gold. 9 Walldorf I 5-3; 2894-2843

Flier Ramona 4-0; 502-536, Schneider Karl-Heinz 2-2; 510-524, Beck Mirjana 2-2; 519-521, Sauer Gertrud 3-1; 466-431, Heinicke Anja 1-3; 456-510, Assmann J./Laier C. 2-2; 441-421.

 

Wenigstens unsere zweite Frauenmannschaft (Mix) schaffte es am Wochenende ihr Spiel gegen Goldene 9 Walldorf erfolgreich abzuschließen.  3 Mannschaftspunkte und zwei Punkte für die Gesamtholzzahl reichten für einen 5-3 Erfolg.

 

JUGEND U18
SG Heddesheim – SK Ubstadt 6-0; 2120-2004

Sauer Angelina 0-4; 573-490, Laier Ashley 2-2; 505-486, Steinbrenner Celina 2-2; 491-490, Bauer Ann-Kathrin 2-2; 551-538.

 

In Heddesheim gabs für unsere U18 Mädchen leider nichts zu erben. Bei dreimal Satzgleichheit hatten die Heddesheimer Jungs jeweils das bessere Gesamtergebnis gespielt und damit die Mannschaftspunkte kassiert.

 

Sebastian Hartmann und Lars Böckle spielen im laufenden Sportjahr für die als Gastspieler für die SG Lampertheim. Gegen die KV Eppelheim gabs eine klare 5-1; 2110-1970 Niederlage. Sebastian spielte 487 Holz, Lars spielte 497 Holz.

 

Vorschau

Sa. 01.10.2022
10.00 Uhr U14; KV SK Ubstadt – HKO Karlsruhe in Eppelheim
10.00 Uhr TG SKA Rimbach III – DKC SK Ubstadt II
12.00 Uhr SK Ubstadt II – SKC Edingen-Neckarhausen I
15.00 Uhr SK Ubstadt I – GK Reilingen I

So. 02.10.2022
10.00 Uhr SK Ubstadt III – Eintracht West Weinheim I
14.00 Uhr SG Heddesheim I -  DKC SK Ubstadt I

 

SK Ubstadt I - Stolzer Kranz Walldorf II  6-2; 3366 – 3141

Rest Steffen – Rühl H.  4-0; 543-477

Sauer Marco – Kovacic I.  3-1; 549--508

Keller Jan – Blank F.  2-2; 521-549

Sauer Marco (Stippi) – Beier B. 4-0; 614-486

Böckle Jörg – Blank Fab. 2-2; 564-595

Eppinger Andreas – Cap R. 3-1; 575-526

 

In einem ziemlich einseitigen Spiel gewann unsere ERSTE gegen die zweite Mannschaft vom Stolzen Kranz Walldorf recht klar obwohl zwei Mannschaftspunkte bei jeweils 2-2 Satzpunkten an die Gästespieler gingen. Bereits im Startpaar wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Rest Steffen mit 4-0 und Marco Sauer nach anfänglichem Rückstand mit 3-1 gewannen ihre Duelle und holten jeweils einen Mannschaftspunkt und eine 107 Holz Führung. Im Mittelpaar sorgte Sauer Marco (Stippi) mit dem Tagesbestergebnis von 614 Holz und einem klaren 4-0 Satzerfolg für klare Verhältnisse. Den vierten Mannschaftspunkt steuerte Andreas Eppinger mit 3-1 Satzpunkten und 575-526 Holz gegen Reinhard Cap bei.

 

SK Ubstadt II – SG Kurpfalz Plankstadt I 1-7; 3174-3395

Lindig Marco 563, Latzko Kai 525, Gabriel Gerd/Sauer Marco 494, Böser Karl-Heinz 525, Eppinger Martin 545, Schränkler Markus 522.


Gegen eine spielstarke Mannschaft aus der Kurpfalz hatte unsere zweite Mannschaft lediglich ein Erfolgserlebnis durch Marco Lindig der mit 3-1 Sätzen und 563 Holz sein Spiel gewinnen und einen Mannschaftspunkt erringen konnte. Die Anderen Paarungen gingen recht klar an die Gästespieler. Lediglich Eppinger Martin konnte gegen seinen Gegenspieler mithalten verlor aber bei 2-2 Sätzen aufgrund des schlechteren Gesamtergebnisses auch seinen Mannschaftspunkt.

 

SK Ubstadt III – KC RG Lampertheim I 0-8; 2969 – 3202
Hartmann Sebastian 503, Bertsch Thomas 502, Glasstetter Tom 470, Adams Germano 487, Rothschmitt Stefan 506, Keller Thomas 501.


Die Gäste aus Lampertheim liesen unserer dritten Mannschaft keine Chance und so musste man ohne Punkte das Spiel an die Gäste abgeben.

 

SG Laudenbach I – DKC SK Ubstadt I 3-5; 2989-3079
Heuchel Saskia – Schränkler Marina 0-4; 485-566
Heuchel Sandra
– Sauer Yvonne 3-1; 529 493
Riedel Jennifer
– Rest Melanie 3-1; 505-497
Schmitt Julia – Bajusz Maria 3-1; 490-496

Knust Antonia - Sauer Angelina 2-2; 477-478
Schütze Anna – Railenanu Nina 1-3; 503-549
 

Erst mit den letzten Kugeln drehte sich das Spiel in Laudenbach noch zu Gunsten der Blau-Weißen. Dabei halfen ein paar Fehlwürfe der Gastgeberinnen auf der letzten Bahn. Angelina Sauer holte sich den letzten Satz zum Satzausgleich und gewann letztlich mit 477-478 ihren Mannschaftspunkt. Zuvor konnten lediglich Marina Schränkler mit dem Tagesbestergebnis von 566 Holz mit 4-0Satzpunkten und Nina Raileanu mit 549 Holz und 3-1 Satzpunkten einen Mannschaftspunkt erringen. Das bessere Gesamtergebnis brachte nochmal zwei Punkte auf die Habenseite unserer Mannschaft.

 

BKC Früh Auf Heidelberg I – DKC SK Ubstadt II  7-1; 3209-3030

Flier Ramona 502, Laier Ashley 507, Schneider Karl-Heinz 496, Assmann Jürgen 493, Heinicke Anja 504, Sauer Gertrud 528.
 

Auch in Heidelberg reichte es für unsere zweite Frauenmannschaft wieder nur für einen Mannschaftspunkt den Gertrud Sauer mit 3-1 und 528-505 Holz gegen Stefan Mutschler erzielte. Die restlichen Spiele gingen verloren und da auch das bessere Mannschaftsergebnis auf Seiten der Heidelberger war gingen auch die zwei Kegelpunkte an die Gastgeber.

 

Vorschau

Sa. 24.09.2022
13.00 Uhr VKC Eppelheim II - SK Ubstadt I
16.00 Uhr TG/SKA Rimbach I – SK Ubstadt II

So. 25.09.2022
10.00 Uhr Bahnfrei Weinheim I – SK Ubstadt III
11.00 Uhr SG Heddesheim – KV SK Ubstadt (U18)
11.00 Uhr DKC SK Ubstadt II – RW/GN Walldorf I
14.00 Uhr DKC SK Ubstadt I – BW Waldhof I

 

SG Neckarperle Dossenheim I – SK Ubstadt I  6-2; 3339 – 3328

Köbel M. – Rest Steffen 2-2; 565 – 560
Transier St. – Böckle Jörg 2,5-1,5; 527 – 537
Keiler M. – Sauer Marco 3-1; 562 – 529
Schmitt R. – Keller Jan 1,5-2,5; 577 – 563
Ewald T. – Sauer Marco (Stippi) 2-2; 551 – 600
Engel E. – Eppinger Andreas 2-2; 557 – 539

 

Um was Zählbares gegen Dossenheim mitzunehmen hätte man 12 Holz mehr spielen müssen. Bei den vielen knappen Satzergebnissen wäre dann sogar ein Sieg möglich gewesen. Bei dem über 6 Bahnen ausgetragenen Spiel gingen die Gastgeber nach drei engen Spielen leider mit 3-0 in Führung. Das hätte auch umgekehrt ausgehen können. Während Sauer Marco (Stippi) und Jan Keller im zweiten Spielabschnitt mit knappen Ergebnissen ihre Spielpunkte gewannen fehlten Andreas Eppinger ein paar Holz bei 2-2 Sätzen zum Punktgewinn. Leider konnte man auch den Holz Rückstand aus dem ersten Spielabschnitt nicht mehr aufholen – 12 Holz fehlten am Ende.

 

 

SKC Fidelio 49 Karlsruhe I – SK Ubstadt II  7-1; 3358 – 3136
Böser Karl-Heinz 512, Keller Jonas 515, Keller Thomas 493, Rest M/Gabriel Gerd 498, Eppinger Martin 584, Schränkler Markus 534

 

Mit einer persönlichen Bestleistung von 584 Holz war Martin Eppinger einer der Blau-Weißen die mit den Fidelio Gastgebern mithalten und einen Spielpunkt erringen konnte. Die restlichen Spiele gingen an Karlsruhe und auch die zwei Punkte durch die Gesamtholzzahl.

 

SK Ubstadt III – KCG 1946 Lampertheim I  3-5; 3046 – 3131
Gabriel Gerd 543, Bertsch Thomas 538, Glasstetter Tom 478, Stritzke Erhard 466, Rothschmitt Stefan 486, Lindig Marco 535

 

Nach einer anfänglichen Führung durch unser Startpaar lief nicht mehr viel zusammen bei den Hausherren. Lediglich Lindig Marco konnte im Schlusspaar noch sein Spiel gewinnen und so gab es durch die bessere Gesamtholzzahl der Gäste eine vermeidbare 3-5 Niederlage.

 

SKC 77/A9 Altlußheim II – DKC SK Ubstadt II  7-1; 3110 – 2848

Laier Cindy 361, Sauer Gertrud 508, Heinicke Anja 476, Schneider Karl-Heinz 518, Laier Ashley 495, Assmann Jürgen 490

 

In Altlußheim gab es für unsere gemischte zweite Frauenmannschaft nichts zu holen. 1 Spielpunkt durch Gertrud Sauer war dann auch die magere Ausbeute.

 

SKC Germania Karlsruhe I – DKC SK Ubstadt I  5,5-2,5; 3127 – 3061
Vogt S. – Bajusz Maria 2-2; 498 – 485
Lepold St. – Schränkler Marina 2-2; 558 – 519
Lösch/Steinbrenner – Beck M./Sauer Angelina 2-2; 461 – 486
Lösch N. – Sauer Yvonne 3-1; 589 – 535
Müller St. – Railenanu Nina 2-2; 518 – 518
Berger N. – Rest Melanie 1-3; 503 – 518

 

Gegen den früheren BKBV-Bundesligisten war mehr als die knappe Niederlage drin. Bereits im Startpaar hätte die 2-0 Führung bei jeweils 2-2 Satzpunkten der Germanen vermieden werden können. Leider verlor auch Yvonne Sauer nach zwei guten Durchgängen auf der „Einser“ Bahn die Kontrolle über ihr Spiel und verlor mit 107-148 Kegel einen wichtigen Satz und damit auch ihr Spiel gegen Nadine Lösch. Miri musste leider ausgewechselt werden. Die eingewechselte Angelina Sauer steigerte sich und gewann durch zwei sehr gute Sätze noch den Spielpunkt für Ubstadt. Während Melanie ihr Spiel im Schlusspaar gegen Nadine Berger überraschend klar mit 3-1 Satzpunkten gewann hatte Nina nicht ihren besten Tag. Mit 2-2 und 518-518 Kegel holte sie auf der letzten Bahn noch einen halben Punkt – aber das Spiel war verloren.

 

 

Vorschau

Sa. 17.09.2022
12.00 Uhr SK Ubstadt II – KC 80 Kurpfalz NS Plankstadt I
15.00 Uhr SK Ubstadt I – Stolzer Kranz Walldorf I

So. 18.09.2022
09.30 Uhr U14 -KSG Laudenbach – KV SK Ubstadt
11.30 Uhr SG Laudenbach I – DKC SK Ubstadt I
10.00 Uhr SK Ubstadt III – KC RG 1926 Lampertheim I
11.00 Uhr BKC Früh Auf Heidelberg – DKC SK Ubstadt II

Vorbereitungsspiele

 

Adler Neckargemünd – SK Ubstadt 2-6; 3061 – 3145

Keller Jonas 534, Latzko Kai 541, Gabriel Gerd 508, Keller Thomas 544, Eppinger Andreas 550, Stritzke Erhard 468.

 

VK Ettlingen - DKC SK Ubstadt 0-8; 2904 – 3227

 

Sauer Yvonne 556, Beck Mirjana 534, Rest Melanie 485, Marina Schränkler 533, Raileanu Nina 603, Bajusz Maria 516.

 

Mit zwei Auswärtssiegen beendeten unsere Mannschaften die Serie von Vorbereitungsspielen. Am nächsten Wochenende wird’s dann Ernst wenn wir mit fünf Mannschaften in die neue Verbandsrunde starten.

 

 

Vorschau – Verbandsrundenbeginn

Sa. 10.09.2022
10.00 Uhr SG Neckarperle Dossenheim I - SK Ubstadt I
14.30 Uhr SKC77/A9 Altlußheim 2 – DKC SK Ubstadt II
16.00 Uhr Fidelio 49 Karlsruhe I – SK Ubstadt II

So. 11.09.2022
10.00 Uhr SK Ubstadt III – KCG 1946 Lampertheim I
13.00 Uhr SKC Germania Karlsruhe I – DKC SK Ubstadt I

Ettlinger Männer/Frauen zu Gast im Kegelcenter

Zwei weitere Vorbereitungsspiele fanden am vergangenen Samstag im Kegelcenter gegen unsere Sportfreunde aus Ettlingen statt. Hier die Ergebnisse:

 

SK Ubstadt – SG Ettlingen 2-6; 3409 – 3463

Steffen Rest 579 Holz, Martin Eppinger 545, Jörg Böckle 601, Marco Sauer (Stippi) 622, Karl-Heinz Böser 519, Andreas Eppinger 543.

 

Bis zum letzten Durchgang konnten wir dank der besseren Gesamtholzzahl noch ein Unentschieden halten. Die Ettlinger Bundesligaspieler Thomas Speck und Max Kaltenbacher hatten aber etwas dagegen und spielten mit 158 bzw. 157 Holz im letzten Durchgang einige Holz mehr als unsere Schlussspieler. Bester Spieler bei den Gästen war Christian Schneider mit 631 Holz, bei den Blau-Weißen war Sauer Marco (Stippi) mit 622 Holz der Beste.

 

DKC SK Ubstadt – VK Ettlingen 3-5; 2974 – 2925
Ashley Laier 448, Anja Heinicke 468, Gertrud Sauer 452, Mirjana Beck 486, Maria Bajusz 510, Nina Raileanu 610.

 

Den Mannschaftspukt bei den Frauen holte sich Nina Raileanu die mit 610 Holz einen neuen Vereins- und Bahnrekord spielte. Zwei weitere Punkte gabs über die bessere Holzzahl.

 

Vorschau - Vorbereitungsspiele

Sa. 03.09.2022
15.00 Uhr Adler Neckargemünd - SK Ubstadt

So. 04.0.2022
12.00 Uhr VK Ettlingen - DKC SK Ubstadt

 

WC-Sanierung im Kegelcenter

Die Komplett-Sanierung unseres Herren WC ist abgeschlossen. Wir bedanken uns bei unserem Bau Kapo Martin Eppinger und Andreas Eppinger für die Bauausführung und ihren großen Einsatz bei der Baumaßnahme. Danke auch an die Firma Eiser für die Unterstützung.

Sachspende

Einen besonderen Dank gilt der Firma Pfeiffer & May, Karlsruhe für die großzügige Sachspende für die Sanitäreinrichtung.
 

Pokalturnier in Weiher

Am vergangenen Wochenende nahmen wir mit zwei Mannschaften am Pokalturnier unserer Sportfreunde von Weiher teil.


Hier die Ergebnisse:

 

SK Ubstadt (Männer) – 1988 Holz
Gerd Gabriel 512
Thomas Bertsch 499
Kai Latzko 475
Martin Rest 502

 

DKC SK Ubstadt (Frauen) – 1964 Holz

Angelina Sauer 482
Anja Heinicke 484
Ann-Kathrin Bauer 494
Melanie Rest 504

 

In der Einzelwertung der Frauen konnte Melanie Rest den 3. Platz belegen.

 

Vorschau - Vorbereitungsspiele

Sa 27.08.2022
12.00 Uhr SK Ubstadt – SG Ettlingen
15.00 Uhr DKC SK Ubstadt – VK Ettlingen

 

Freundschaftsspiel in Brackenheim

              SKV Brackenheim - SK Ubstadt 7,5 – 2,5; 4393 – 4138

Eine lange Tradition verbindet die beiden Vereine und so traf man sich in diesem Jahr mal wieder im Württembergischen Ländle zum jährlichen Freundschaftstreffen. Mit einem 8 Starter Team wurden etliche Kugeln Richtung der neun Kegel gespielt. Am Ende siegten die Gastgeber mit 7,5 – 2,5. Beim anschließenden Nachspiel auf der Terrasse waren die Blau-Weißen den Brackenheimer Sportfreunden aber ebenbürtig.
 

Gute Ergebnisse gab es bei den Badenern durch Marco Lindig mit 583 Holz und Böser Karl-Heinz mit 549 Holz. Für den Rest heißt es noch ein bisschen üben bis zum Beginn der Verbandsrunde.

Vorbereitungsspiele am letzten Wochenende

Männer 120 Wurf
SK Ubstadt – KV Liedolsheim 2-6; 3213 – 3237

 

In einem weiteren Vorbereitungsspiel unterlagen unsere Männer gegen die KV Liedolsheim mit 2-6. Nach anfänglicher Punkte- und Holzführung verlor man das Spiel im Schlusspaar. Beide SKler mussten ihre Spielpunkte an ihre Gegner abgeben wobei Jan Keller mit guten 571 Holz auf den besten von Liedolsheim Christian Müller traf der 602 Holz spielte. Da auch Jörg Böckle mit mageren 490 Holz seinen Punkt gegen Oskar Sellner abgeben musste stand es nach Spielpunkten 3-3, die Holzführung war damit weg und die Mannschaftspunkte gingen dadurch auch an Liedolsheim. Bester bei den Blau-Weißen war Kai Latzko mit 572 Holz.
 


Frauen 120 Wurf

DKC SK Ubstadt – DSKC Eppelheim 5-3; 3134-3089

Unsere Frauen gewannen ihr Vorbereitungsspiel gegen die DSKC Eppelheim dank der beiden Mannschaftspunkte mit 5-3. Anja Heinicke 2-2; 483-468, Yvonne Sauer 4-0; 560-497, und Marina Schränkler (Bahnr4-0; 570-497 gewannen ihre Spiele und sorgten für eine klare Punkte und Holzführung. Angelina Sauer spielte mit 526 Holz einen neuen U18 weiblich Heimvereinsrekord. Leider vermasselte sie eine Bahn sonst wäre ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen. Unsere beiden Schluss Spielerinnen Gertrud Sauer/Nadine Gebhardt verloren leider ihre Spiele konnten aber den Holzvorsprung verteidigen und die Mannschaftspunkte retten.

 

Freundschaftsspiel gegen Brackenheim

Sa 13.08.2022
12.30 Uhr SKV Brackenheim - SK Ubstadt
 

Freundschaftsspiel bei VK Eppelheim

 

Vollkugel Eppelheim – SK Ubstadt   7-4

 

Am letzten Wochenende stand ein Freundschaftsspiel bei unseren Sportkameraden von der Vollkugel Eppelheim auf dem Programm. Gleich 9 Mann durften sich auf den Eppelheimer Bahnen gegen die dortigen Hausherren messen. 4 Duelle konnten von den Blau-Weißen gewonnen werden wobei besonders Marco Sauer Stippi mit 617 gegen seinen Gegner Robin Loy (606) glänzte und den Spielpunkt gewann. Einen weiteren Punkt holte dank einer persönlichen Bestleistung mit 596-472 Holz Kai Latzko. Für die restlichen Spielpunkte für den SK Ubstadt sorgten Rest Steffen mit 591-573 und Jörg Böckle mit 567-555. Die weiteren Spiele wurden teilweise recht knapp verloren. Auch die Gesamtholzzahl und somit die zwei Mannschaftspunkte gingen mit 5111-5068 an Eppelheim die am Schluss mit 7-4 die Nase vorn hatten.

 

Vorbereitungsspiele am Wochenende

 

Sa 06.08.2022
13.00 Uhr SK Ubstadt – KV Liedolsheim (Männer)

So 07.08.2022
13.00 Uhr DKC SK Ubstadt – DSKC Eppelheim (Frauen)

Druckversion | Sitemap
© Keglerverein SK Ubstadt

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.